Willkommen im Hof-Lädele

Innenansicht HOF LÄDELE

Unser Angebot: Milchprodukte, Eier und Fleisch aus eigener Produktion

Unse kleines Hof-Lädele ist täglich von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet. Das Lädele ist als Selbstbedienungsgeschäft konzipiert. Sie suchen aus unserem Sortiment aus und bezahlen in die bereitgestellte Kassa ein.

Der Schwerpunkt unserer Produktpallette liegt bei der Vermarktung unserer Hof Erzeugnisse. Dazu gehört alles was wir aus unserer eigenen Milch herstellen, die Eier aus unserem Hühnerstall und Fleisch von Kalb und Rind.

Seit Mai 2019 erzeugen wir unser eigenes Hof Joghurt.  Wir dürfen erfreut feststellen, dass sich dieses großer Beliebtheit erfreut. Für unsere Fruchtjoghurts beziehen wir die Fruchtfüllung von Beeren Winder, einem Erzeuger aus dem Ländle. Zu unserer Produktpallette zählen:

  • HOF JOGHURT
  • HOF ROHMILCH
  • Fleisch und Wurstwaren vom HOF
  • Eier vom HOF
Eier, Milch und Joghurt

HOF JOGHURT

Für die Herstellung unseres Joghurts verwenden wir hofeigene, silofreie Heumilch. Vom April bis November weiden unsere Kühe um unseren Hof in Hittisau und in den Wintermonaten bekommen Sie Heu.

Wir produzieren laut Heumilchregulativ (Auszug):

  • Fütterung mit frischen Gräsern und Kräutern
  • Keine gentisch verändertes Futter
  • Kein Silofutter
  • Keine Verfütterung von Futtermittel, die außerhalb von Europa produziert werden

Herstellung und Inhaltsstoffe:

Entscheidend für die Herstellung von Joghurt sind Milchsäurebakterien: Gibt man sie zur Milch dazu und hält diese ausreichend warm, verwandeln die Bakterien den Milchzucker (Laktose) in Milchsäure (Laktat). Dadurch sinkt der pH-Wert in der Milch: Das Eiweiß gerinnt, Joghurt entsteht. Milchsäure ist ein natürlicher Konservierungsstoff, der Joghurt lange haltbar macht.

Wir verwenden kein Milchpulver und keine weiteren Zusatzstoffe!

Häufig vertragen Menschen mit einer Laktoseintoleranz Joghurt, weil die Milchsäurebakterien die Laktose fast vollständig abbauen. Durch die Zugabe von Milchpulver steigt jedoch der Gehalt an Milchzucker (Laktose) im Joghurt. Laut Milcherzeugnisverordnung muss die Zugabe von Milchpulver nicht auf der Zutatenliste deklariert werden, da Milchpulver als Milchbestandteil gilt.

Fruchtzusatz vom WINDERHOF

Für unsere Fruchtjoghurts beziehen wir die dazu benötigte Frucht vom Winderhof in Dornbirn. Sie verwenden ausschließlich Beeren vom eigenen Hof und verkochen diese selber.

Gut zu wissen woher´s kommt!

HOF ROHMILCH

HOF ROHMILCH

Die Rohmilch ist ein unverändertes Naturprodukt und wird keiner Behandlung unterzogen. Der Fettgehalt ändert sich je nach Jahreszeit. Gleich nach dem Melken wird die Rohmilch auf 6°C heruntergekühlt und danach nicht mehr erwärmt. Damit bleiben alle natürlichen Inhaltsstoffe wie Mineralien, Spurenelemente, Vitamine und vor allem die so wertvollen Enzyme erhalten.

Wir haben uns bewusst dafür entschieden Rohmilch anzubieten, dass die Bevölkerung wieder die Chance hat unbehandelte Milch direkt beim Bauern zu kaufen.

Wurstwaren

Fleisch und Wurstwaren

Wir vermarkten seit zwei Jahren alle unsere Kälber, Rinder und Kühe.

Unsere Kälber bleiben ca 16 – 20  Wochen bei uns auf dem Hof und bekommen frische Milch und Heu zu fressen. Dann werden sie in Krumbach (5 min Fahrzeit) in der Metzgerei Fink geschlachtet und verarbeitet.

Wenn unsere Kühe in die Jahre gekommen sind und wir sie leider für die Milchproduktion nicht mehr nützen können,  werden diese in der Metzgerei Kaufmann in Alberschwende ( 10 min Fahrzeit) geschlachtet und zu verschiedenen Wurstwaren verarbeitet.

Wir legen großen Wert auf:

  • Das es unsere Tiere gut bei uns haben
  • Artgerechte Fütterung ( Kälber Heufütterung)
  • Kurze Transportwege
  • Stressfreie Schlachtung in kleinen Betrieben

Da wir selbst keine Schweine am Hof halten, haben wir für unsere Wurstwaren und Wurst im Glas die Schweine vom Betrieb Bals Erich Hittisau und Berkmann Hubert Hittisau zugekauft.

Die Wurst im Glas wurde bei Hubert´s Cousin in der Metzgerei Beck im Kleinwalstertal hergestellt.

Gut zu wissen woher´s kommt!

HOF EIER
Hühner auf der Wiese

HOF EIER

Unsere Hühner sind im neu gebauten Stall heimisch geworden ( .. siehe Beitrag ) Tagsüber können sie sich auf der Wiese aufhalten.
Die Eier werden von Hand ausgehoben und verpackt.

Gut zu wissen woher´s kommt!